Login nicht möglich, Anmeldung bricht mit Fehler ab (Ungültige Benutzerdaten) (TQ00202)

Login nicht möglich, Anmeldung bricht mit Fehler ab (Ungültige Benutzerdaten) (TQ00202)

 

Handlungsempfehlung

Tritt dieser Fehler auf kann das verschiedene Ursachen haben.

1. Der TOKEN wurde nicht eingegeben oder die TOKEN Nummer ist falsch
2. das eingegebene Passwort ist falsch
3. der eingegebene Benutzername / die E-Mail Adresse sind nicht gültig (Benutzernamen müssen immer klein geschrieben sein)
4. bei der Anlage des Benutzers oder der Vergabe des Benutzernames wurden ungültige Sonderzeichen verwendet
5. Der Benutzer wurde bei der Anlage als Person und nicht als Mitarbeiter angelegt
6. Der Benutzer ist auf Grund zu häufiger Falscheingabe der Zugangsdaten gesperrt

Handlungsempfehlung
1. Falls Ihr Login die Eingabe eines Security Tokens erfordert, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die Token Nummer eingegeben haben. Bitte prüfen Sie auch, dass die eingegebene Token Nummer korrekt ist. Bitte beachten Sie, dass die Token Nummer minütlich erneuert wird und die vorherige Nummer ungültig wird.

2. Prüfen Sie bitte als erstes, dass Sie das korrekte Passwort verwenden. Sollten Sie sich nicht sicher sein oder Ihr Passwort vergessen haben, so verwenden Sie bitte die Funktion „Passwort vergessen“ um sich selbst ein neues Passwort vergeben zu können (die Funktion finden Sie im Login-Fenster)

3. Sollten Sie Ihren Benutzernamen nicht mehr kennen, können Sie sich auch über die hinterlegte E-Mail Adresse anmelden. Sollten Sie auch diese nicht mehr kennen wenden Sie sich bitte an Ihren System-Administrator oder Distributor

4. Dieser Fehler kann auftreten, wenn in den Benutzerdaten (Name, Vorname, etc) vom System nicht unterstützte Sonderzeichen verwendet wurden.
Beispiele für nicht unterstützte Sonderzeichen: |, ^, ´, `
Bitte prüfen Sie zunächst, dass keine der Sonderzeichen verwendet wurden.
Falls dies doch der Fall sein sollte, entfernen Sie die Zeichen bitte aus dem Personenstamm, speichern Sie die Änderung und versuchen Sie es erneut.

5. Der Benutzer-Typ wird bei der Anlage des Zugangs bestimmt. Hierbei ist darauf zu achten, dass der Benutzer entweder über
EINSTELLUNGEN > EIGENE MITARBEITER
oder direkt im Kundenstamm über den Reiter ""Mitarbeiter"" angelegt wird.
Wird der Benutzer über STAMMDATEN > PERSONEN angelegt hat der Benutzer einen falschen Typ der nur durch den Support korrigiert werden kann.

Sollte der Benutzer über STAMMDATEN > PERSONEN angelegt worden sein haben Sie zwei Möglichkeiten:
a) Löschen Sie den falsch angelegten Benutzer und legen Sie Ihn erneut an (über EIGENE MITARBEITER oder im Kundenstamm im Reiter "Mitarbeiter")
b) Notieren Sie den Fehlercode und die Verkäufer Nummer und kontaktieren Sie den brodos Support

6. Werden die Zugangsdaten zu häufig falsch eingegeben wird der Benutzer vom System aus Sicherheitsgründen gesperrt.
Teilweise wird die Sperre vom System nach einiger Zeit gelöst.
Um die Sperre unmittelbar aufzuheben wenden Sie sich bitte an den Administrators Ihres Systems / Ihrer Warenwirtschaft. Dieser kann die Sperre über die Zugangsverwaltung bearbeiten.

Warenwirtschaft - Support kontaktieren

de