Wie kann ich mich für die FiBu Automatik anmelden? (TQ00499)

Handlungsempfehlung

Bitte folgen Sie diesem Anmeldeformular : https://forms.brodos.com/fibu-automatik/

Begriffserläuterungen zum Anmeldeformular :

1. Einkaufsseitiges FiBu File
CSV-Daten, enthält die Buchungen zwischen der Brodos AG und dem Händler einkaufsseitig. Die CSV kann über Datev eingelesen werden und die entsprechenden Eingangsrechnungen und Eingangsgutschriften werden gebucht.

2. Avis Auszifferungs-File
Der Lastschrifteinzug eines Tages wird zu einer Summe zusammengefasst. Im Avis-File wird diese Summe wieder auf die einzelnen Belege aufgeteilt. Und diese auf ein Zwischenbankkonto gebucht, das Konto der Brodos wird um diese Belege ausgeglichen, die tatsächliche Bankbuchung läuft ebenfalls gegen dieses Zwischenbankkonto, welches somit 0 gestellt wird.

3. Anfang Wirtschaftsjahr (Bsp. 01.01)
Das Wirtschaftsjahr (Geschäftsjahr) bezeichnet den Zeitraum, für den die Betriebsergebnisse eines Unternehmens abschließend festgeschrieben werden. Das Wirtschaftsjahr ist ein wichtiger Zeitrahmen in der Buchhaltung: Hier beginnt das Geschäftsjahr mit der Eröffnungsbilanz und endet mit der Abschlussbilanz. Darin werden zum Bilanzstichtag die Betriebsergebnisse eines Unternehmens für das jeweilige Wirtschaftsjahr festgestellt.

4. Ende Wirtschaftsjahr (Bsp. 31.12.)
Siehe Punkt 3.

5. Kontenrahmen
Standard-Kontenrahmen (SKR) enthalten ein Verzeichnis der für Betriebe relevanten Buchhaltungskonten. Die verschiedenen Kontenrahmen sind auf bestimmte Wirtschaftszweige bzw. Branchen zugeschnitten. Am weitesten verbreitet sind die SKR03 und die SKR04 Standard-Kontenrahmen.

6. Automatikkonto
Individuelle automatische Konten sind Sachkonten, aus denen automatisch die Umsatzsteuer errechnet und verbucht wird. In den DATEV-Kontenrahmen sind standardmäßig automatische Konten enthalten. Deshalb liefert Brodos das FiBu-File auch nur standardmäßig mit ‚Automatikkonten‘.
INFO: es obliegt dem Steuerberater, ob er mit Automatikkonten arbeitet oder nicht. Diese Funktion kann durch den Steuerberater in der Steuersoftware auf seine eigenen Bedürfnisse angepasst werden!

7. Brodos Personenkonto
Konto des Kunden (Debitor). In der Buchhaltung erfolgt die Verbuchung von Forderungen und Verbindlichkeiten über dieses Konto.

8. Mail Adresse für Datenversand
Wohin soll das FiBu-File und/oder das Avis-File geschickt werden?

9. Meldung einkaufsseitiges FiBu File
In welcher Frequenz soll das einkaufsseitige FiBu File versendet werden (wöchentlich oder monatlich)?

10. Meldung Avis Auszifferungs File
In welcher Frequenz soll das Avis Auszifferungsfile versendet werden (wöchentlich oder monatlich)?

11. Sachkontenlänge
In der Regel 4stellig bis max. 8stellig und ist das Buchungskonto bzw. Wareneinsatzkonto lt. SKR.

12. Beraternummer
Die Kennnummer des Datev-Beraters

13. Mandantennummer
Ihre Kennnummer bei Ihrem Datev-Berater

14. Bezahlkonto
Geldkonto, auf welchem die Gutschriften und Lastschriften seitens von Brodos gebucht (geparkt) werden.

15. Digitaler Datenträger einmalig (jährlich)
Gegen einen Einmalaufwand i.H.v. 49,99 € stellt die Brodos AG einen Datenträger inklusive aller Rechnungs- und Gutschriftsbelege eines Jahres.

de